Monthly Archives: Juni 2022

30Jun/22

H5P-Lern-Content erstellen mit Lumi

Quelle: Dotcomblog Autor: gibro

H5P kenne und nutze ich schon länger. Bisher war allerdings die Erstellung für mich entweder auf Moodle oder WordPress reduziert. Das heißt, ich brauchte Internet, etwas, auf das man sich nicht verlassen sollte. Im entscheidenden Moment ist es dann meist nicht da. Man kann sich natürlich auch einen lokalen Webserver installieren und dann dort ein Moodle oder WordPress aufsetzen, aber … merkt ihr selbst.

Vor kurzem bin ich über Lumi gestolpert. Damit kann ich das Dateiformat h5p öffnen, bearbeiten oder auch ganz neu erstellen. Das alles komplett lokal. Also habe ich angefangen, interaktive Inhalte auch auf meiner Webseite, vor allem im Educaching-Bereich größtenteils in h5p Elemente umzubauen. Vorher war das auch schick mit Tags innerhalb meines WordPress-Themes gelöst. Das hatte allerdings zwei Nachteile:

  1. Mit der Umstellung auf Blocks funktionierten die Tags im Theme nicht mehr
  2. Für Nutzer*innen ist es ziemlich nervig, die Inhalte zum Wiederverwenden, wie zum Beispiel die Educache-Ideen aus meinem Blog herauszubekommen

Ich musste also eh mal die Educaches fixen und haben nun alles in h5p gegossen, jetzt können die gewünschten Inhalte auch direkt von meiner Seite heruntergeladen und im eigenen Lumi bearbeitet, verändert, angepasst oder was auch immer werden. Alle meine h5p Dateien speichere ich nun hier in meinem Blog und binde sie von dort an unterschiedlichen Stellen ein. Auch auf anderen Webseiten, die ich betreue und auch in den Moodles, in denen ich Kurse konzipiere.

29Jun/22

Call for Papers: ZFHE Sonderheft „Planspiele in der Hochschullehre“

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

Im April 2023 erscheint ein Sonderheft der Zeitschrift für Hochschulentwicklung (ZFHE) zum Themenschwerpunkt „Planspiele in der Hochschullehre“. Bis zum 03. Oktober 2022 können Beiträge eingereicht werden, die thematisch dem Profil der Zeitschrift entsprechen. Gastherausgeberinnen sind Julia Schwanholz und Anne Goldmann.

28Jun/22

Wie werde ich Lehrer*in oder Erzieher*in?

Quelle: Bildungsserver Blog Autor: Schumann

Anlässlich der Veröffentlichung des Nationalen Bildungsberichts „Bildung in Deutschland 2022“ mit dem Schwerpunkt „Bildungspersonal: Struktur, Entwicklung, Qualität und Professionalisierung“ stellt Christine Schumann allen, die sich für einen pädagogischen Beruf in Schule und Kindertagesstätten interessieren, fundierte und qualitativ verlässliche Informationsquellen vor, die dabei helfen, herauszubekommen, wie man Erzieher /Erzieherin oder Lehrer /Lehrerin wird.

28Jun/22

DigiCamp zum Nachlesen: Digitalisierung und Erwachsenenbildung

Quelle: Weiterbildungsblog Autor: jrobes

Wer wie ich das DigiCamp von erwachsenenbildung.at am 22. Juni verpasst hat, findet hier eine schöne Zusammenfassung ausgewählter Sessions. Die Themen der Sessions lauteten unter anderem: „Rollenwechsel beim Übergang vom Training zur Lernbegleitung“, „Ausbildungsmöglichkeiten in der Erwachsenenbildung“, „Vernetzung auf Twitter und Co.“, „Tools zur Themensammlung im Netz“, „Netflix-Erwartung und Angebotsgestaltung“ und „Hybrid: Das Beste aus beiden Welten“. Mit weiteren Links.
Redaktion/CONEDU, erwachsenenbildung.at, 28. Juni 2022

Bildquelle: Katerina Limpitsouni, https://undraw.co

27Jun/22

Ausschreibung: Open Data Impact Award

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

In der Entwicklung innovativer Ideen aus „Open Data“ und unter Partizipation von Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung und Bürgerinnen und Bürgern liegt das Potenzial einer zukunftsfähigen Gesellschaft. Um dieses Potenzial zu fördern, hat der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V. den Open Data Impact Award ins Leben gerufen. In Kooperation mit dem Magazin DUZ wird der Preis zum dritten Mal mit einer Fördersumme vom insgesamt 30.000 Euro verliehen. Die Ausschreibung richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus allen Forschungsbereichen. Bewerbungsschluss ist der 10. Juli 2022.

24Jun/22

Fakten zum Corporate Learning Camp #CLC22 am 24./25. Mai 2022

Quelle: Weiterbildungsblog Autor: jrobes

Das Corporate Learning Camp #CLC22 fand am 24./25. Mai 2022 in Walldorf, Hamburg und online statt, als „extrem-hybrides“ Event, wie Karlheinz Pape in seinem Rückblick schreibt. Ansonsten geht er auf das Thema „Nachhaltigkeit“ ein, spricht über die Sessionplanung, beschreibt die technische Infrastruktur des Hybrid-Events und macht die Zusammensetzung der Teilgebenden transparent, soweit sie aus den Anmeldungen und Registrierungen gefolgert werden kann. Schließlich führt er noch die Titel der Sessions auf, die an beiden Tagen angeboten wurden. Sein Fazit:

„- Das Experiment dieser extremen Hybrid-Veranstaltung an zwei Standorten gleichzeitig mit zusätzlich vielen Online-Teilgebenden war erfolgreich.
– Insbesondere die technische Hybrid-Ausstattung ist das Verdienst des OrgaTeams, das sich auch sehr intensiv mit den technischen Bedingungen für diese Hybrid-Veranstaltung beschäftigt und viel ausprobiert hat.
– Und die Vielzahl von Sessions zeigt, welches Potential bei den Teilgebenden als alleinige Gestalter dieses großen Fach-Events steckt.
– Wir sind sehr dankbar für die Vielen, die dieses Camp durch ihr Engagement finanziell, technisch und inhaltich ermöglicht haben!“
Karlheinz Pape, Corporate Learning Community/ Blog, 23. Juni 2022

24Jun/22

[presentation] Digital Skills für Privatangestellte durch einen MOOC fördern #imoox #presentation #digitalliteracy

Quelle: Sandra Schön Autor: sansch

Wir freuen uns, dass wir unsere Präsentation rund um digitale Kompetenzen in der Erwachsenenbildung auf dem 28. DGfE-Kongress mit dem Thema ENT | GRENZ | UNGEN vorstellen konnten. Die Präsentation war Teil mehrerer Vorträge der AG Digitalisierung in der Erwachsenen- und Weiterbildung: Potenziale digitaler Medien für Zugänge zu Weiterbildungsangeboten.

[Präsentationsfolien auf ResearchGate]