02Dez/20

Presentation: Teacher Training at Universities with “Inverse Blended MOOC”

Quelle: Sandra Schön Autor: sansch

At the Second Thematic Seminar of the European Schoolnet Academy we contributed with a presentation about our experiences with Teacher Training in a an „Inverse Blended MOOC“ setting.

 

02Dez/20

E-Learning-Adventskalender 2020

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

Die Adventszeit hat nun begonnen und auch im Bereich der Online-Lehre an Hochschulen gibt es hinter digitalen Adventskalendertürchen einiges zum Thema E-Learning und E-Teaching zu entdecken. Wer zum Beispiel noch Tipps zur digitalen Lehre oder zur Erstellung und Gestaltung freier Bildungsmaterialien sucht, der findet dort bestimmt einige nützliche Informationen und Ideen.

02Dez/20

“Nur die Hälfte des pädagogischen Personals in der Berufsbildung nimmt Fortbildungen zur Digitalisierung wahr.”

Quelle: Bildungsserver Blog Autor: Schumann

Im Interview berichten Dr. Monique Ratermann-Busse und Katharina Hähn vom Institut für Arbeit und Qualifikation der Universität Duisburg-Essen im Interview mit Carolin Anda von aktuellen Befunden aus 14 – davon drei internationalen – Studien zum Stand der Fortbildung des pädagogischen Personals in der Berufsbildung.

02Dez/20

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in an der FernUniversität in Hagen gesucht

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

In der Fakultät Kultur- und Sozialwissenschaften, Lehrgebiet Bildungstheorie und Medienpädagogik der FernUniversität in Hagen, ist ab dem 01.02.2021 eine Teilzeitstelle (50%, 13 TV-L) als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in zu besetzen. Die Stelle ist mit einer Vertragslaufzeit bis zum 31.01.2022 ausgeschrieben, Bewerbungen können noch bis 20.12.2020 eingereicht werden.

01Dez/20

Being Online: Facing the Digital Future Together

Quelle: Weiterbildungsblog Autor: jrobes

Stephen Downes hat seine Erfahrungen und Beobachtungen der letzten Monate in einem Vortrag zusammengefasst. Eine interessante Momentaufnahme. Seine Folien sind sehr unaufgeregt, bringen aber das Wesentliche auf den Punkt. Hier einige seiner Überschriften: „It’s Hard at First“, „It’s Not All Business“, „Using Open Media“, „Create Routines“, „Motivation Matters“. Lesens- und hörenswert. Und hier das Abstract zur Keynote:

„Over the last few months, we have all become much more experienced with working and learning online. As we look to the future, we will no doubt carry on with a certain measure of digital teaching and collaboration. What will this new experience look like? Stephen Downes looks at our recent experiences using online learning and conferencing and paints a picture of what the longer-term future is likely to look like. He’ll talk about what technologies worked, what didn’t, and what we’ve learned about navigating the online environment.“
Stephen Downes, 28. November 2020

01Dez/20

Digitale Kompetenzentwicklung in Online Learning Communities

Quelle: Weiterbildungsblog Autor: jrobes

Online Learning Communities (OLC) sind ein tragendes Element auf der digitalen Lernplattform „SAP Learning Hub“. Doch inwieweit tragen sie auch zur Kompetenzentwicklung ihrer TeilnehmerInnen bei? „Online Learning Communities auf SAP Learning Hub“, so die Idee, „verbinden informelles Lernen mit Selbstlerneinheiten, Webinaren, praxisnahen Übungen und kollaborativen Elementen und übertragen die Grundprinzipien des kompetenzfördernden Unterrichts in die digitale Welt.“  Um herauszufinden, ob diese Annahmen zutreffen, wurden 516 Lernende in 83 Online-Communities befragt. 

Die Ergebnisse fasst Lars Satow, Experte für digitales Lernen bei SAP, wie folgt zusammen: „Die Ergebnisse zeigen, dass mehr als 70% der Befragten ihre Kompetenzziele mit Hilfe der Online Learning Communities tatsächlich erreichten. Dabei erwies sich das Vorwissen als bedeutende Moderator-Variable: Vor allem Fortgeschrittene und Experten gaben an, von den Online Learning Communities zu profitierten.“

In einem Beitrag für das Handbuch E-Learning finden sich weitere Einzelheiten und der wichtige Hinweis, dass hier nicht die tatsächliche Entwicklung von Kompetenzen gemessen, sondern die TeilnehmerInnen der Studie um eine Selbsteinschätzung gebeten wurden. Und wer den Autor im Originalton hören möchte, sei auf die Folge 116 des Education NewsCast verwiesen. 
Lars Satow, Blog, 09/20 

01Dez/20

Publikation: The Development and Implementation of Missing Tools and Procedures at the Interface of a University’s Learning Management System, its OER Repository and the Austrian OER Referatory

Quelle: Sandra Schön Autor: sansch

How to develop missing tools and processes when impementing an OER repository and connect it with the Austrian wide OERhub.at? We document and explain our work in our latest publication:

To enable broad access to education and generous use of educational resources, Graz University of Technology (TU Graz) also relies on Open Educational Resources (OER). This article describes the technological developments and processes that enable teachers at TU Graz to use their own learning management system (LMS) for the publication of OER. The article describes how interfaces and processes have marked educational resources of TU Graz with metadata to offer them to a broad public via the university’s own OER repository and via the Austrian OER portal of the University of Vienna. Only appropriately qualified lecturers at TU Graz are authorized to use the new OER plug-in. The article concludes with recommendations for projects in OER infrastructure implementations.

 

01Dez/20

„Rückblick auf ein besonderes Jahr“ – der e-teaching.org-Adventskalender 2020

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

Noch vor kurzem wurde der Prozess der Digitalisierung an deutschen Hochschulen in einer Studie als „eher schleichend“ beschrieben; eine „Disruptionsgefahr“ wurde nicht befürchtet. Wie schnell sich dann alles von heute auf morgen verändert hat – nicht nur im Bereich der Hochschullehre – hätte sich wohl noch zu Beginn des Jahre niemand vorstellen können … Der e-teaching.org-Adventskalender 2020 steht deshalb unter dem Motto „Rückblick auf ein besonderes Jahr“.

29Nov/20

Kommentar zu [publication] Digitales Lernen – kann Lernen digital sein? #tugraz #essay #digitalesLernen #covid19 von Digitales Lernen – kann Lernen digital sein? | Weiterbildungsblog

Quelle: Kommentare für e-Learning Blog Autor: Martin Ebner

[…] Eine kurze Fingerübung (IJAB Journal, Jg. 14., 1/2020, S. 12-13) von Martin Ebner, in der er über die Rolle und Möglichkeiten digitaler Technologien im Unterricht nachdenkt. Ihr Potenzial steht dabei für ihn außer Frage (Flexibilität, Kollaboration, Anschaulichkeit). Sein Plädoyer: „Es geht also nicht darum, dass wir digitale Technologien zwanghaft in die Lehre bringen, sondern dass Digitalisierung als völlig normal am Bildungssektor angesehen wird und selbstverständlich zum Einsatz kommt.“ Martin Ebner, E-Learning Blog, 24. November 2020 […]