16Sep/19

Call for Papers: Künstliche Intelligenz in der Bildung

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

Das International Journal of Learning Analytics and Artificial Intelligence for Education (iJAI) beschäftigt sich in einem Special Issue mit der aktuellen Forschung zu künstlicher Intelligenz (KI) in der Bildung. Hierfür werden noch Beiträge gesucht, die sich mit der theoretischen Diskussion des Themas, empirischen Studien oder entwickelten Anwendungen und Systemen zu KI befassen. Abstracts können noch bis 10. Dezember 2019 eingereicht werden.

14Sep/19

Erschienen: Makerspaces zur Wissenschaftsvermittlung und Innovationsraum der neuen Generation #gmw2019

Quelle: Sandra Schön Autor: sansch

Für die GMW 2019 haben wir erfolgreich einen Beitrag zu Makerspaces als neue Variante von Schüler/innen-Laboren einreichen können. Die Übersicht entstand u.a. im Kontext des Projekts DOIT.

Der vorliegende Beitrag skizziert die Landschaft der Schüler/innen-Labore und betrachtet Makerspaces als neue Variante davon. Der Beitrag versucht dabei, Makerspace systematisch einzuordnen. Dabei fällt auf, dass in Makerspaces insbesondere die Interdisziplinarität eine wachsende Bedeutung erhält und dass der pädagogisch-didaktische Ansatz der Maker Education offener ist, als in herkömmlichen Schüler/innen-Labor-Konzepten. Im Beitrag werden dazu auch Beispiele für Makerspaces als Schüler/innen-Labore genannt.

 

  • Sandra Schön, Luisa Friebel, Clarissa Braun, Martin Ebner und Julia Eder (2019). Makerspaces zur Wissenschaftsvermittlung und Innovationsraum der neuen Generation. In: Jörg Hafer, Martina Mauch & Marlen Schumann (Hrsg.), Teilhabe in der digitalen Bildungswelt, GMW Proceedings 2019, Medien in der Wissenschaft,  Band 75,  Münster: Waxmann, S. 187-197, URL: https://www.waxmann.com/?eID=texte&pdf=4006Volltext.pdf&typ=zusatztext
14Sep/19

Chapter 8.7c Artificial intelligence

Quelle: Weiterbildungsblog Autor: jrobes

Tony Bates überarbeitet gerade sein Online-Werk „Teaching in a Digital Age“. Die zweite Auflage soll auch ein Kapitel über Künstliche Intelligenz enthalten. Einen ersten Entwurf stellt er hier zur Diskussion. Im ersten Teil dieses Kapitels definiert er, was Künstliche Intelligenz eigentlich bedeutet, setzt Kriterien und nennt Beispiele. Im zweiten Teil wirft er einen kritischen Blick auf diese Beispiele. Das führt ihn zu zwei Erkenntnissen:

a) Zum einen steckt in vielen KI-Beispiele gar nicht KI, weil sie eines oder mehrere der gesetzten Kriterien nicht erfüllen, konkret: „… very few so-called AI applications in teaching and learning meet the criteria of massive data, massive computing power and powerful and relevant algorithms.“

b) Zum anderen sieht Tony Bates nicht, dass und wie KI derzeit bei der Entwicklung der so wichtigen Future Skills wie Critical Thinking, Problem-solving oder Creativity unterstützen kann. Denn der Schwerpunkt vieler Beispiele und Anwendungen liegt auf „content presentation and testing for understanding and comprehension“ und zielt auf effizientere Prozesse in der Weiterbildung.

Sein Fazit ist also eher ernüchternd. „Big Data“ ist heute noch die Schwelle, die KI nehmen muss. Aber Tony Bates deutet auch an, wer diese Schwelle nehmen kann:

„In education, AI is still a sleeping giant. ‘Breakthrough’ applications of AI for teaching and learning are probably not going to come from the mainstream universities and colleges, but from outside the formal post-secondary system, through organizations such as LinkedIn, lynda.com, Amazon or Coursera, that have access to large data sets that make the applications of AI scalable and worthwhile (to them).“
Tony Bates, Online Learning and Distance Education Resources, 13. September 2019

Bildquelle: Teaching in a Digital Age
 

 

13Sep/19

„Digital Literacy“ – Erweiterung unseres Dossiers

Quelle: Weiterbildungsblog Autor: jrobes

Ich habe nicht alle Beiträge im Detail studieren können, aber das Dossier sieht auf den ersten Blick sehr nützlich aus. Die wb-web-Redaktion hat hier versucht, „möglichst viele Angebote und Informationen für Lehrende in der Erwachsenen- und Weiterbildung zusammenzutragen und aufzubereiten“. Konkret: ein Wissensbaustein „Internetrecherche und Wissensmanagement“, verschiedene Blogbeiträge sowie umfangreiche Hintergrundinformationen zu den Begriffen „Digital Literacy“ und „Digitale Grundbildung“, Lehrmaterialien zur digitalen Grundbildung sowie eine Liste mit Netzwerken und Akteuren.
wb-web, News, 12. September 2019

Bildquelle: USA-Reiseblogger (pixabay)

13Sep/19

News aus den Hochschulen

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

Aktuelle Themen im Überblick: Bayerische Hochschulen erhalten Fördermittel zur Unterstützung von MINT-Aktivitäten und zum Ausbau von digitaler Lehre; neue Workshops zu digitalem Lehren und Lernen für Angehörige der Hochschulen in NRW; Fördermittel für den Ausbau der digitalen Infrastruktur an der Universität Duisburg-Essen; Ideenwettbewerb zum Thema digitale Lehr-, Lern- und Prüf-Formate; ILIAS-Pegasus-App an der Universität Halle-Wittenberg und die Entwicklung einer Online-Coaching-Plattform zur Vorbereitung internationaler Studierender.

12Sep/19

KI trifft Bildung – 6. scil Trend- & Community Day 2019

Quelle: Weiterbildungsblog Autor: jrobes

Eine sehr anschauliche und (wie immer) ausführliche Zusammenfassung des 6. scil Trend- & Community Days hat Christoph Meier geschrieben. Ich möchte fast sagen: Langsam werden die Beispiele für das Zusammenspiel von Künstlicher Intelligenz und Bildung konkreter. So wurden vor Ort unter anderem algorithmenbasierte Empfehlungssysteme, Chatbots, teilautomatisierte Feedback- und Korrektur-Programme sowie ein humanoider Roboter (Lexi/ Pepper) vorgestellt und diskutiert. 

Bildungsverantwortliche, so Christoph Meier mit Blick auf diese Entwicklungen,
„- … müssen sich auf KI einlassen;
– sie müssen in der Lage zu sein, anderen Orientierung zu diesem Thema und den Folgen für Kompetenzentwicklung zu geben;
– und sie sollten allgemeine Leitlinien zum Einsatz von KI kennen und berücksichtigen“.
Christoph Meier, scil-blog, 11. September 2019

Bildquelle: scil

12Sep/19

Tagungsbände zur GMW & DeLFI Tagung 2019 sind online

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

Kommenden Montag, den 16.09.2019, beginnt die gemeinsame Jahrestagung der Gesellschaft Medien in der Wissenschaft e.V. (GMW) und der Fachgruppe Bildungstechnologien der Gesellschaft für Informatik e.V. (DeLFI) in Berlin. Wer nicht dabei sein kann oder sich schon mal zur Vorbereitung in die Themen der Tagung einlesen möchte, findet nun alle drei Tagungsbände bzw. Workshop-Proceedings zum diesjährigen Tagungsmotto „Teilhabe an Bildung und Wissenschaft“ online.

11Sep/19

Stelle als akademische/r Mitarbeiter/in für Medienpädagogik an der PH Ludwigsburg zu besetzen

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

In der Abteilung Medienpädagogik der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg ist aktuell die Position als akademische/r Mitarbeiter/in in Teilzeit ausgeschrieben. Die Stelle umfasst 50 % und ist zunächst befristet auf zwei Jahre. Bewerbungen können noch bis zum 26.09.2019 postalisch eingereicht werden.

11Sep/19

Learning In The Flow Of Work: Now Available For HR

Quelle: Weiterbildungsblog Autor: jrobes

Josh Bersin hat seine Idee von „Learning in the Flow of Work“ weiter vorangetrieben. Es gibt jetzt die „Josh Bersin Academy for MS Teams“. Unternehmen können sie installieren, und ihren Mitarbeitern stehen dann die Inhalte der JBA direkt über bzw. in Teams zur Verfügung. „Learning in the Flow of Work“ ist also ein Produkt, ein Geschäftsmodell. Josh Bersin stellt zwei Szenarien vor:

„First, a professional wants to learn something quickly on the job“: Er oder sie kann dann direkt in Teams auf die Online-Bibliothek der JBA zugreifen.

„Second: Professionals Want To Break Out From A Learning Program To Collaborate“: Sie können in Teams ein Thema diskutieren, auch mit Nicht-Abonnenten der JBA. Sogenannte „Conversation Starters“ ermuntern sie dazu.

Ein interessantes Angebot. Ob die Schnittstelle in MS Teams auch für weitere Anbieter und ihre Bibliotheken offen ist, bleibt abzuwarten. Josh Bersin deutet jedenfalls an, dass die beiden vorgestellten Einsatzszenarien nur die Spitze des Eisbergs darstellen. Und er lehnt sich noch weiter aus dem Fenster: „Third, and even more important, is the way workforce productivity platforms like Microsoft Teams, Slack, Salesforce, and Workplace by Facebook are turning into learning platforms.“
Josh Bersin, 10. September 2019

Bildquelle: Josh Bersin Academy

10Sep/19

Promotionsstelle in der Mediendidaktik an der PH Weingarten zu vergeben

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

Die Pädagogische Hochschule Weingarten sucht eine/n akademische/n Mitarbeiter/in für den Fachbereich Mediendidaktik. Die Promotionsstelle in Teilzeit (50%) ist dem Projekt „Digitale Transformation im Gesundheitswesen: Auswirkung auf die zwischenmenschliche Kommunikation und Kooperation“ zugeordnet. Bewerbungen können bis zum 25.09.2019 eingereicht werden.