Category Archives: Peter Baumgartner

16Okt/17

Cross Media Publishing: Interessierte für Pilotprojekt gesucht

Quelle: Gedankensplitter Autor: Peter Baumgartner

Nachdem ich gestern erfolgreich in einem Selbstversuch eine ältere Publikation von mir in mehreren Formaten mit demselben Ausgangstext publiziert habe, rufe ich nun zu einem informellen Pilotprojekt auf. Die Frage, die mich interessiert: Ist diese doch recht komplexe Technologie, die viele unterschiedliche Softwarepakete „aufeinander“ schichtet, auch für Menschen, die keine Computer-Nerds sind, anwendbar? Der Artikel beschreibt die Teilnahmebedingungen, den Zeitplan und die Learning Outcomes für dieses private Projekt, das ich ohne personelle, technische oder organisatorische Unterstützung meines Departments durchführe. Weiterlesen

The post Cross Media Publishing: Interessierte für Pilotprojekt gesucht appeared first on Gedankensplitter.

04Okt/17

Statische Website-Generatoren erleben einen Aufschwung

Quelle: Gedankensplitter Autor: Peter Baumgartner

Ich bin offensichtlich nicht der Einzige, der gerade seinen Webauftritt umstellt und von einer dynamischen Website (WordPress) auf statische Website-Generatoren umsteigt. Der Beitrag beschreibt 5 wesentliche Vorteile von statischen Webseiten gegenüber Contentmanagement-Systemen, die jede einzelne Seite neu generieren müssen. Der Beitrag schließt mit der Betonung, dass „normale“ Textdateien sich ganz besonders gut für versionierte Zusammenarbeit eignen und damit auch ein wichtigen Prozess für reproduzierbare Forschung motivieren. Weiterlesen

The post Statische Website-Generatoren erleben einen Aufschwung appeared first on Gedankensplitter.

04Okt/17

Fachgespräch E-Learning in Stuttgart

Quelle: Gedankensplitter Autor: Peter Baumgartner

Auf Einladung des Kultusministerium Baden-Würtemberg habe ich heute den einleitenden Vortrag gehalten. Ziel war es mit etwa 50 Stakeholder/innen der Sonderpädagogik sich auszutauschen inwieweit e-Learning Arrangements eine wichtige Funktion für behinderte Schüler/innen einnehmen können.
Im Artikel findet sich auch der Link zum Herunterladen meines Foliensatzes als PowerPoint-Datei. Weiterlesen

The post Fachgespräch E-Learning in Stuttgart appeared first on Gedankensplitter.

15Aug/17

Digitalisierung von Forschungsprozessen

Quelle: Gedankensplitter Autor: Peter Baumgartner

Nach meinen drei vorigen Beiträgen zu RWordPress nun ein weiteres Beispiel, wie Digitalisierung Forschungsprozesse transformieren kann. Der Beitrag zeigt wie sich in derProgrammiersprache R – mit der Hilfe einiger Erweiterungen – nicht nur Daten (statistisch) verarbeiten lassen, sondern Kommentare als auch die Interpretation in einem Arbeitsprozess publiziert werden kann. Die damit verbundene Strategie heißt Literate Programming und bedeutet, dass Dokumentation als auch der Quelltext des Programms in einer gemeinsamen Datei zugänglich sind. Weiterlesen

The post Digitalisierung von Forschungsprozessen appeared first on Gedankensplitter.

12Aug/17

Learning how to use the RWordPress package

Quelle: Gedankensplitter Autor: Peter Baumgartner

This is the follow-up article from the previous post Publishing R Statistics directly into WordPress. This time I will explain in more detail how to apply the different packages. There is a companion webpage where you can see the content of the different program chunks. You will see how to post text, graphic, uploading files, setting categories and tags, fill in the excerpt and providing a thumbnail.

In contrast to the previous post I have now establised the facility to upload graphics resulted from R calculation automatically to the imgur.com website. This is very important because otherwise the transfer to WordPress would encrypt the pictures to an awful peace of code. An example how this looks can be seen from my first trial. Weiterlesen

The post Learning how to use the RWordPress package appeared first on Gedankensplitter.

12Aug/17

Testpage from R resp. knitr

Quelle: Gedankensplitter Autor: Peter Baumgartner

This is the follow-up article from the previous post Publishing R Statistics directly into WordPress. This time I will explain in more detail how to apply the different packages. There is a companion webpage where you can see the content of the different program chunks. You will see how to post text, graphic, uploading files, setting categories and tags, fill in the excerpt and providing a thumbnail.

In contrast to the previous post I have now establised the facility to upload graphs resulted from `R` calculation automatically to the imgur.com website. This is very important because otherwise the transfer to `WordPress` would encrypt the pictures to an awful peace of code. An example how this looks can be seen from my first trial. Weiterlesen

The post Testpage from R resp. knitr appeared first on Gedankensplitter.

10Aug/17

Publishing R Statistics directly in WordPress

Quelle: Gedankensplitter Autor: Peter Baumgartner

This post is an experiment: Writing a program in R and publishing directly the results into WordPress. This experiment is part of my ongoing effort of the last few months to collect material for a new book. I want to describe new working procedures in scientific research which are — thanks to progress in digitalization like open source tools, open data — now feasible. My focus on these new work flows are guided on the one hand by the goal to improve reproducibility of all research phases and on the other hand to facilitate research procedures in closing the digital gaps between different research tasks. Weiterlesen

The post Publishing R Statistics directly in WordPress appeared first on Gedankensplitter.