All posts by e-teaching.org-Blog

30Mrz/21

Jetzt Bewerben: Kollegiale Beratungsangebote des HFD für Lehrende, Hochschulen und Fachbereiche

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

Das Hochschulforum Digitalisierung (HFD) lädt 2021 im Rahmen verschiedener Beratungsangebote Lehrende und Hochschulen dazu ein, in den Erfahrungsaustausch zu treten. Neben der Peer-to-Peer-Strategieberatung, die das HFD bereits seit 2017 anbietet, um einzelne Hochschulen bei ihrer strategischen Auseinandersetzung mit der Weiterentwicklung von Studium und Lehre im digitalen Zeitalter zu unterstützen, plant das HFD 2021 erstmalig auch eine Peer-to-Peer-Fachbereichsberatung. Mit HFDxChange bietet das HFD zudem ein weiteres kollegiales Beratungsangebot für Lehrende und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus lehrunterstützenden Einrichtungen an.

29Mrz/21

Zwei wissenschaftliche Mitarbeiter/innen an der AKAD Hochschule Stuttgart gesucht

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

Für die Verstärkung der Research School sucht die AKAD Hochschule in Stuttgart im Rahmen zweier öffentlich geförderter Forschungsprojekte zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei wissenschaftliche Mitarbeiter/innen als Informatiker/in oder Wirtschaftsinformatiker/in in Voll- oder Teilzeit und/oder als Doktorand/in. Die Stellen sind zunächst auf drei Jahre befristet und werden in Anlehnung an die E 13 TVöD vergütet. Bewerbungen können bis zum 15.04.2021 eingesendet werden.

29Mrz/21

Call for Abstracts für die GeNeMe Jahreskonferenz 2021

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

Im Rahmen der Jahreskonferenz der GeNeMe („Gemeinschaften in Neuen Medien“) wird vom 06. bis 08. Oktober 2021 wieder zum interdisziplinären Austausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft nach Dresden eingeladen. Der Fokus der diesjährigen Veranstaltung liegt auf dem Thema „Digitale Partizipation in hybriden Realitäten und Gemeinschaften“. Dazu werden noch Beiträge gesucht. Einreichungen von Abstracts sind noch bis 25. April 2021 möglich.

29Mrz/21

Lehren und Lernen mit digitalen Medien: Veranstaltungshinweise für April 2021

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

Während die aktuelle Corona-Situation im April schwer vorherzusagen ist, können wir zumindest zahlreiche Online-Events fest einplanen, die sich mit interessanten Themen rund um das digitale Lehren und Lernen in der Hochschule beschäftigen. Dieses Mal finden Sie in unseren Veranstaltungshinweisen vor allem eine spannende Auswahl an internationalen Konferenzen und Tagungen, die im digitalen Raum stattfinden. Hierdurch bietet sich die Gelegenheit, bequem von Zuhause aus miteinander in Austausch zu treten und über Themen wie beispielsweise offene Bildungsinhalte, Gamification oder Learning Analytics zu diskutieren.

26Mrz/21

Call for Papers: Online-Tagung „Diversität Digital Denken – The Wider View”

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

Wie kann Diversität mit Hilfe von digitalen Medien begegnet werden? Kann der Umgang mit Diversität durch digitale Medien geübt, erprobt und gelernt werden? Diese und weitere Fragen widmet sich die Tagung „Diversität Digital Denken – The Wider View” vom 8. bis 10. September 2021. Hierfür freuen sich die Ausrichter über Einreichungen, die die beiden Themenbereiche Digitalisierung und Diversität gemeinsam betrachten – aus Sicht von Schule und Lehrerbildung oder auch (im Sinne eines „Wider View“) aus fachdidaktischer sowie fach- oder bildungswissenschaftlicher Perspektive. Abstracts können bis zum 16. April 2021 eingereicht werden.

26Mrz/21

HWR Berlin schreibt Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit dem Schwerpunkt E-Didaktik aus

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

An der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR Berlin) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit dem Schwerpunkt E-Didaktik zu vergeben. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen. Die Stelle ist einmal unbefristet mit 50 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit und zusätzlich befristet für zwei Jahre (mit ebenfalls 50 %) zu besetzen. Bewerbungen können noch bis 11.04.2021 eingereicht werden.

25Mrz/21

Ausschreibung: Fellowships für Innovationen in der digitalen Hochschullehre Thüringen

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

Das Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft und der Stifterverband schreiben für Lehrende, die an Hochschulen in staatlicher Trägerschaft des Freistaats Thüringen tätig sind, bis zu zehn Fellowships für Innovationen in der digitalen Hochschullehre aus. Die Förderung soll den Fellows Freiräume und Ressourcen für die Durchführung von Lehrinnovationen verschaffen. Bewerbungsfrist ist der 28.05.2021. Die Projektförderung beginnt am 01.10.2021 und endet am 31.12.2022.

25Mrz/21

Globale Online-Umfrage: Auswirkungen von COVID-19 auf die Bildung und die Forderung nach Fernunterrichts-/Digitalisierungslösungen

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

Die Universität Stockholm ruft zur Teilnahme an einer Online-Umfrage über die Auswirkungen von COVID-19 auf die Bildung und die Forderung nach Fernunterrichts-/Digitalisierungslösungen auf. Alle interessierten Akteure sind eingeladen, die Umfrage zu beantworten und weiterzuverbreiten. Die Umfrage läuft noch bis Ende April und ist in 11 Sprachen verfügbar. Die vollständige Beantwortung soll etwa als 3 bis 5 Minuten in Anspruch nehmen.

24Mrz/21

Hochschule Emden/Leer sucht eine/n Mediendidaktiker/in

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

Die Hochschule Emden/Leer versteht sich als CampusHochschule und als Ort herausragender, kompetenzorientierter Lehre. Als Bestandteil ihrer Digitalisierungsstrategie sollen künftig die Möglichkeiten der digitalen Lehre noch stärker genutzt werden. Gesucht wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein/e Mediendidaktiker/in am Campus Emden. Dabei handelt es sich um eine für die Dauer von zwei Jahren befristete Vollbeschäftigung. Bewerbungsfrist: 18.04.2021.

24Mrz/21

Studie des CHE gibt Einblick in Studium und Lehre in Zeiten der Corona-Pandemie

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

Mit welchen konkreten Maßnahmen haben die Hochschulen auf die Herausforderungen durch die Corona-Pandemie reagiert und wie bewerten Studierende sowie Professoren und Professorinnen im WS 2020/21 die digitale Lehre? Diesen Fragen geht ein aktueller Studienbericht des CHE Centrum für Hochschulentwicklung anhand von Befragungsdaten von mehr als 27.000 Studierenden und 650 Professorinnen und Professoren nach.